Bach HM 126 – erhältlich ab 15.11.22

Mit meiner mittlerweile 30. CD stelle ich Johann Sebastian Bach sowie seine Söhne Carl Philipp Emanuel und Johann Christian in den Mittelpunkt.

In Transkriptionen und Originalwerken für Harfe Solo, im Duo mit Flöte und zusammen mit Streichquartett ist, Dank des besonderen Klangs und vielleicht auch Zaubers der Harfe, die Musik der Bachfamilie wieder einmal neu zu hören, zu erleben und zu genießen.

So wird die Tradition fortgeschrieben und bewiesen, dass auch knapp dreihundert Jahre später diese Musik nichts von ihrem Reiz und ihrer Aktualität verloren hat.

Ein lang angedachtes Projekt, das mit Hilfe eines Neustart Kultur-Stipendiums und der Kooperation mit SWR2 möglich wurde!

17,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Artikelnummer: HM 125-1 | Kategorien: ,


Beschreibung

C.P.E Bach 1714-1788

Hamburger Sonate G-Dur Flöte-Harfe Wq 133
Allegretto
Rondo Presto

J. Chr. Bach 1735-1782 

Sinfonia Concerto Harfe – Streichquartett (Arr. David Watkins)
Allegro assai
Andante
Presto

C.P.E Bach 1714-1788 

Solo für Harfe Wq 139 (Arr. Chantal Mathieu)
Adagio un poco
Allegro
Allegro

C.P.E Bach 1714-1788

Sonate g-moll Flöte-Harfe BWV Anh. III 184
Allegro
Adagio
Allegro

J. S. Bach 1685-1750 

aus der Partita Nr.1 für Violine h-moll BWV 1002 (Arr. Marcel Grandjany)
3. Sarabande
4. Bourrée

J. S. Bach/F. Busoni 1685-1750 – 1866-1924

Wachet auf, ruft uns die Stimme (BV B 27/2)

J. S. Bach 1685-1750 

Konzert f-moll BWV 1056 Harfe – Streichquartett
Allegro
Largo
Presto

J. S. Bach 1685-1750 

Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit – Sonatina (Arr. Jacques Erdos)
„Actus Tragicus“ BWV 106